heikoheftich.de
adfreeblog.org



Schnappschuss

Schnappschuss :: Klicken zum Vergrößern
mehr Schnappschüsse...

Photographie

Link :: photographie.heikoheftich.de
mehr Photos...

Soziales Netzwerk Online? (geborgt von Myspace.com)

heikoheftich.de hat aktuell
0 Freunde bei Facebook.


Vermischtes

Externer Link :: heikoheftich hört zurzeit gern  Gypsy Ska Orquesta (VE)

Externer Link :: FC St. Pauli Liveticker öffnen  FCSP vs. A. Bielefeld

Externer Link :: FC St. Pauli Liveticker öffnen  AFM Spieltag Radio

Externer Link :: Fotos vom letzten Spiel zu Hause gegen Leipzig (Quelle: kleinertod.wordpress.com)  FCSP vs. Leipzig

RSS Feed abonnieren  RSS Feed abonnieren

Neue Kommentare

Tagwolke

2. Bundesliga Album Amsterdam Antifa Aufkleber Berlin Bild Bilder Bullen Cops Datenschutz Demo Demonstration Downloadz Fans FCSP FC St. Pauli Festival Fotos Fussball Gegengerade Gewalt Graffiti Hamburg Hannover Hansa Rostock Hardcore HC Hip Hop HSV Kamera Kiel Konzert Kunst Link Liveleak Millerntor Musik Nazis NDR Neonazis Photo Photographie Polizei Polizeigewalt Punkrock Pyro Randale Rap Rostock Screenshot Ska Spanien St. Pauli Stadion Streetart Südkurve Ultras USA USP Video Vimeo Webseite Youtube Überwachung

Neue Beiträge

Kategorien



Gegen Überwachung!
Gegen Stasi 2.0
Aktion Überwach!
Anonymouse.org
Torprojekt.com
PGP - Mail-Verschlüsselung
 Get Mozilla Firefox

Valid XHTML 1.0 Transitional

CSS ist valide!



1.Mai-„Rohrbomben“ doch nur Nebelkerzen?

Montag, 21. Mai 2012 von heikoheftich

Im Rahmen der Revolutionären 1.Mai-Demonstration 2012 fanden Polizeibeamte in Berlin Gegenstände, über die in den nächsten Tagen z.B. in der Berliner Morgenpost wie folgt berichtet wurde:

„Rohrbomben bei Berliner 1. Mai-Demo gefunden – Anschlag auf Polizei“, 07.05.2012 (Link)

„Rohrbomben bei 1-Mai-Demonstration waren zündfähig“, 07.05.2012 (Link)

„Berliner Rohrbomben beschäftigen auch Bundesanwaltschaft“, 08.05.2012 (Link)

„Rätsel um Rohrbomben-Fund – Politiker sprechen von Terrorismus“, 08.05.2012 (Link)

Nun, zum Glück stellt sich jetzt einige Tage später und nach gründlichen Untersuchungen der Gegenstände heraus, dass diese „Rohrbomben“ nicht explosionsfähig und eher einem „pyrotechnischen Nebelsatz“ entsprachen (Link).

Es stellt sich damit aber in jedem Fall die Frage, inwiefern es sich in diesem Fall wirklich um „Informationspannen“ handelte oder vielleicht sogar absichtlich und gezielt Falschinformationen verbreitet wurden, welche die Presse dankbar für jede Schlagzeile aufnahm. Und ob es sich um einen Versuch handelt, die überwiegend der linken Szene entstammenden 1.Mai-Demonstranten in Mißkredit zu bringen?

Kategorie: Cops, Politisches | 1 Kommentar »

1 Kommentar zu “1.Mai-„Rohrbomben“ doch nur Nebelkerzen?”


  1. bernd schrieb am 21. Mai 2012 um 18:11

    … ist wohl unter nachträglichem aufbauschen zu verbuchen ;-) 1. mai 12 war relativ gechillt, vor allem gegenüber 2009 ;-)