heikoheftich.de
adfreeblog.org



Schnappschuss

Schnappschuss :: Klicken zum Vergrößern
mehr Schnappschüsse...

Photographie

Link :: photographie.heikoheftich.de
mehr Photos...

Soziales Netzwerk Online? (geborgt von Myspace.com)

heikoheftich.de hat aktuell
0 Freunde bei Facebook.


Vermischtes

Externer Link :: heikoheftich hört zurzeit gern  Gypsy Ska Orquesta (VE)

Externer Link :: FC St. Pauli Liveticker öffnen  FCSP vs. A. Bielefeld

Externer Link :: FC St. Pauli Liveticker öffnen  AFM Spieltag Radio

Externer Link :: Fotos vom letzten Spiel zu Hause gegen Leipzig (Quelle: kleinertod.wordpress.com)  FCSP vs. Leipzig

RSS Feed abonnieren  RSS Feed abonnieren

Neue Kommentare

Tagwolke

2. Bundesliga Album Amsterdam Antifa Aufkleber Berlin Bild Bilder Bullen Cops Datenschutz Demo Demonstration Downloadz Fans FCSP FC St. Pauli Festival Fotos Fussball Gegengerade Gewalt Graffiti Hamburg Hannover Hansa Rostock Hardcore HC Hip Hop HSV Kamera Kiel Konzert Kunst Link Liveleak Millerntor Musik Nazis NDR Neonazis Photo Photographie Polizei Polizeigewalt Punkrock Pyro Randale Rap Rostock Screenshot Ska Spanien St. Pauli Stadion Streetart Südkurve Ultras USA USP Video Vimeo Webseite Youtube Überwachung

Neue Beiträge

Kategorien



Gegen Überwachung!
Gegen Stasi 2.0
Aktion Überwach!
Anonymouse.org
Torprojekt.com
PGP - Mail-Verschlüsselung
 Get Mozilla Firefox

Valid XHTML 1.0 Transitional

CSS ist valide!



Prozess gegen Polizeischläger in Berlin

Dienstag, 15. November 2011 von heikoheftich

Polizeiübergriff nach Spiel Union Berlin - FCSP, 2010

In der kommenden Woche, am Dienstag den 22.11.2011, findet in Berlin ein Gerichtsprozess gegen einen Polizisten statt, dem vorgeworfen wird, eine St.Pauli-Anhängerin grundlos verprügelt zu haben.

Was ist geschehen?

Die Berlinerin Anne H. wurde am 17.04.2010 nach dem Spiel des FC St. Pauli gegen Union Berlin nahe des Stadions in Köpenick Opfer eines Polizeiübergiffs. Kurz nachdem Polizisten mit gezogenen Waffen mehrere Rocker der Hells Angels auf ihren Motorrädern gestoppt hatten, kam es auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu einer unübersichtlichen Situation und Gerangel zwischen St.Pauli-Fans und der Polizei. Der Beamte einer Einsatzhundertschaft versetzte Anna H. dabei mindestens 3 Faustschläge ins Gesicht, sie wurde festgenommen und erst nach einiger Zeit aus der Gefangenensammelstelle in Friedrichshain wieder entlassen – ohne vorher einen Arzt gesehen zu haben. „Nach ihrer Entlassung sei sie von Freundinnen und Freunden ins Krankenhaus gefahren worden, wo eine Nasenfraktur, mehrere schwere Prellungen im Gesicht sowie abgesplitterte Zähne festgestellt wurden und sie anschließend stationär aufgenommen werden musste. Beim Ausziehen in der Nacht fand sie in ihrer Kleidung büschelweise ausgerissene Haare.“

sic!, sic!, sic!

Wie es nun leider immer wieder in Deutschland passiert, wurde nicht der prügelnde Beamte angeklagt, sondern Anne H. wegen Körperverletzung, Widerstand gegen die Staatsgewalt, Strafvereitelung und Beleidigung angezeigt und ohne Verfahren zu 100 Tagesätzen verurteilt (sic!). Anne H. legte gegen diese Entscheidung Widerspruch ein, so dass die Sache vor Gericht landete. Aufgrund der Tatsache, dass es mehrere Augenzeugen, ein Video des Übergriffs sowie eine Anzeige gegen die Polizei noch am Tag des Geschehens im April gab, wurde sie im November 2010 in allen Punkten bis auf Beleidigung (sic!) freigesprochen. Gleichzeitig wurde ein neues Verfahren (das laufende war bereits eingestellt worden…sic!) gegen den (in der Zwischenzeit beförderten…sic!) Polizeischläger eröffnet, das sich aus dem Freispruch von Anne H. ergab.

„Es kommt nun zur nächsten Runde in der nun endlich gegen den eigentlichen Täter ermittelt wird, der eine unschuldige Person auf die Anklagebank brachte.“

Aktuelles Flugblatt zum Prozess, der nächste Woche stattfindet.

Kleine Presseschau zu dem Polizeiübergriff auf Anne H.:

Gericht spricht St. Pauli-Fan frei – Kein Widerstand gegen die Staatsgewalt (TAZ)

Knallharter Schläger in Uniform (Neues Deutschland)

Union vs. St. Pauli – Prozess gegen Anne H. (sportswire.de)

Aus dem Alltag eines Rechtsstaats (kritische-massen.over-blog.de)

– Die Artikel in der Jungen Welt sind leider nicht ohne Benutzerkonto abbrufbar (Link 1, Link 2)

Es ist davon auszugehen, dass der Polizist für den von Augenzeugen beobachteten und per Video dokumentierten Übergriff auf Anne H. rechtmäßig verurteilt wird. Sonst muss ein weiteres, unfassbares sic! hinzukommen…

Kategorie: Cops, Link, Photographie, Politisches, Video | 1 Kommentar »

1 Kommentar zu “Prozess gegen Polizeischläger in Berlin”


  1. Prozess gegen Polizeischläger in Berlin – 1.Tag | heikoheftich.de | support free media. schrieb am 23. November 2011 um 16:51

    […] Mehr Informationen/Hintergrund zu dem Übergriff am 17.04.2010 in Berlin-Köpenick nach dem Spiel 1. FC Union Berlin vs. FC St. Pauli […]